Qualifizierung - Schornsteinfeger

 

Qualifizierungsmaßnahme Maurer und Betonbauer zur Erlangung einer Ausübungs- berechtigung nach § 7a HwO für die Tätigkeit „Abgasanlagen aus Fertigteilen
herstellen und instand setzen sowie 
Schornsteine planen, herstellen und instand setzen“

Zeitraum

Praxis 5 Tage
Baukalkulation/ Theorie 5 Tage
Gesamtumfang 80 Stunden Vollzeitunterricht
Ort Bildungsstätte der Kreishandwerkerschaft Teltow-Fläming
  Am Heideland 2
  14913 Jüterbog

Methodik:  Theoretische und fachpraktische Unterweisung

  • Vermitteln von Kenntnissen und Fertigkeiten der Bauphysik und Bauchemie
    Druck- und Spannungsdiagramme im Schornsteinbau
  • Planen, Berechnen und Ausführen von verschiedenen Konstruktionsarten an
    Schornsteinen im Fundament-, Sockel-, Schaft- und Kopfbereich
  • Herstellen und Abdichten von Schornsteinköpfen im Dachbereich
  • Verkleidungen an Schornsteinköpfen herstellen
  • Berechnen von Schornsteinquerschnitten und -höhen
  • Berechnen des Schlankheitsgrades von Schornsteinen
  • Herstellen von Abgasanlagen aus Fertigteilen wie Keramik und Edelstahl an
    ein- und angebauten Schornsteinen
  • Arbeits- und Brandschutzsicherheitsbestimmungen beim Aufbau und Abriss von Feuerungsanlagen
  • Sanierungsarbeiten an Feuerungsstätten
  • Besonderheiten des Bauhandwerks, gesetzliche und tarifliche Rahmenbedingungen,
    VOB Grundlagen
  • Aufbau der Zuschlagskalkulation, Mittellohnberechnung, Ermittlung der Zuschlagssätze,
    verwendete Kostenarten, Anwendung Kalkulation- Projektbasiswerte
  • Angebotserstellung, Auswertungen, Angebotschlussblatt
  • Angebot in verschiedenen Varianten drucken, EFB- Blätter 1a/b und 2
  • Urkalkulation, Bedarfsliste für Zeitwerte, Artikel und Geräte, Kostenartenliste
  • Positionsbezogene Mengenermittlung, Aufmaß erfassen mit und ohne Formeln
  • Verwendung von Hilfswerten, Zwischensummen, Skizzen, Druckauswertungen
  • Projektvertragsbedingungen, Rechnungsdruck (verschiedene Rechnungsarten: kumuliert,
    nicht kumuliert, nach Orten), Regieberichte erfassen und Regieberechnungen drucken (optional),
    Rechnungen nach Zahlungsplan, Rechnungsausgangsbuch
  • Erfassen von Zahlungseingängen, Abzügen, gewährter Skonto
  • Mengen- und Kostenbilanz, Druckauswertung
  • Individuelle Konsultation nach Bedarf der Teilnehmer zu Schwerpunkten der Sachkundeprüfung

Die Kreishandwerkerschaft TF unterstützt Sie bei der Antragsstellung zur Förderung bei der LASA Brandenburg.

Geschäftsführung

Am Heideland 2
14913 Jüterbog

 

Telefon 03372 - 42070
Fax 03372 - 420739
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   
Öffnungszeiten Öffnungszeiten
  Montag-Donnerstag
7.30 - 12.00 und 13.00 - 16.00
Freitag 7.30 - 12.00

Dein Start im Handwerk



Hier können Sie sich in den geschützten Bereich anmelden.